Blog

Endlich in Ruhe gelassen werden

Uns allen ist es irgendwann schon einmal passiert: Wir treffen einen Menschen der uns nachstellt und uns nicht mehr in Ruhe lässt. Diesen bestimmten Menschen im nachhinein wieder loszuwerden, gestaltet sich oft schwierig, weil unser Gegenüber oft andere Pläne hat. Schnell fragen wir uns dann: Wie lässt mich diese eine Person endlich wieder in Ruhe? Heute gebe ich dir einige Tipps an die Hand, um endlich in Ruhe gelassen zu werden.

Tipps für Opfer um endlich in Ruhe gelassen zu werden:

Wichtig: Du kennst den Menschen der dir nachstellt am besten. Deshalb ist es wichtig genau danach zu agieren, was sich für dich richtig anfühlt. Höre in dich hinein und vertraue deiner Intuition. Was benötigt der andere gerade um deinem Wunsch – dich in Ruhe zu lassen – nachzukommen? Wohin kannst du dich wenden, um Hilfe zu bekommen?

  • Setze Grenzen!
    Du darfst klare Grenzen setzen und kommunizieren wo deine Grenzen liegen. Sage hierfür freundlich, bestimmt und respektvoll: „Stopp, bis hier hin und keinen Schritt weiter!“ Nein sagen ist so unglaublich wichtig, weil wir für uns selbst einstehen.
  • Anzeige bei der Polizei
    Opfer von Stalking und Cyber-Mobbing haben die Möglichkeit eine Anzeige bei der Polizei oder entsprechenden Behörden zu stellen. Deine Grenze wird trotz einem klaren Nein weiter überschritten? Handle für dich und lasse dir von der Polizei oder entsprechenden Organisationen helfen um endlich in Ruhe gelassen zu werden.
  • Schließe die Person aktiv aus deinem Leben aus!
    Aktiv jemanden aus unserem Leben zu verbannen ist nicht leicht, trotzdem kommen wir in manchen Situationen nicht drum herum. Wirst du ständig angerufen? Wechsle unverzüglich deine Handynummer oder blockiere die entsprechende Handynummer auf deinem Smartphone. Deine Social Media Profile werden dafür genutzt, um dich zu kontaktieren? Blockiere den Kontakt auf der Stelle!

Ruhe finden durch Meditation:

woman in black tank top and blue denim jeans sitting on brown sand

Du kannst auch anhand einer Meditation energetisch dafür sorgen, dass Person X dich künftig in Ruhe lässt. Hierfür kannst du aktiv etwas tun. Unsere Gedanken sind kraftvoll und spiegeln unsere eigene Realität wieder. Ich kann dir insoweit nur ans Herz legen, diesen Schritt für dich auszuprobieren.

Was du dafür tun musst: Schließe deine Augen und triff die Person vor deinem inneren Auge. Nun bedankst du dich bei ihr und verzeihst. Wenn du mit diesem Schritt fertig bist, verabschiedest dich mit guten Gefühlen von dieser Person. Gib diesem Menschen in deiner Meditation seine Anteile zurück und nimm dir deine eigenen Anteile wieder. Schließe danach die Tür zu deinem Leben vor diesem Menschen und erlaube dir alle Gedanken loszulassen. Vertraue dir selbst und finde deine Stärke um die Tür konsequent geschlossen zu halten.

Musik für deine Meditation kannst du hier finden.

Du möchtest glücklich sein, unabhängig von deinem Umfeld? Schaue dir gerne diesen Blogeintrag von mir an:

Lass es dir gut gehen und erkenne deinen Selbstwert.

Love, Lia

«

»

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.