Die Rauhnächte sind eine ganz besondere und heilige Zeit. Die wohl besinnlichste und zugleich spannendste Zeit im Jahr. Vor allem die Nächte in dieser Zeit bieten einen Raum für viel Reflexion, Aussortieren, Loslassen, Reinigen und Wachstum.

Rauhnächte bieten Heilung, Neuausrichtung und Hoffnung

In der Zeit der Rauhnächte wirst du merken, dass du vermehrt träumst oder dich verbundener zu dir selbst und deiner Intuition fühlst. Falls du es nicht fühlst, gebe ich dir hier direkt den wichtigsten Tipp: Versuche so wenig Ablenkung wie möglich im Außen zu haben.

Sei bei dir selbst, meditiere, nehme entspannte Bäder, kümmere dich um dich selbst und höre auf deine Bedürfnisse.

Rauhnächte 2020
Nutze diese magische Zeit für pure Entfaltung deiner selbst

Denn genau schaffst du Raum für pure Heilung sowohl in dir als auch um dich herum. Du bereitest dich damit auf eine Neuausrichtung vor und kommst in den Genuss von Hoffnung und Seligkeit.

Nutze Hilfsmittel wie Räuchern, Tagebuch schreiben und Meditieren

Wenn du bestimmte Hilfsmittel für dich nutzt, wie beispielsweise Räucherstäbchen, Palo Santo oder weißen Salbei zum Ausräuchern der negativen Energien in deiner Wohnung wirst du merken, wie du dich besser und befreiter fühlst.

Ein weiteres Lieblingstool von mir ist das Tagebuch schreiben, lass deinen Gedanken freien Lauf. Lass es fließen, es muss auch nicht immer alles Sinn ergeben, sondern du darfst deinen Gedanken den Raum und die Zeit geben, die sie verdienen. Auch das ist eine Art Reinigung für dich und dein Wesen.

Wenn du bereits täglich meditierst, ist das super und sehr hilfreich für die Rauhnächte. Falls du bisher allerdings Schwierigkeiten hattest, abschalten zu können und dieses Tool für dich zu nutzen, kann ich dir die folgenden Tipps geben.

Meditationstipps

Mit diesen Tipps fällt dir das Meditieren leichter:

Außerdem erfährst du in diesem Blogbeitrag, was deine Träume in dieser intensiven Zeit im Jahr bedeuten.

Ich freue mich unglaublich auf diese gemeinsame Zeit mit dir!

Luxuriöse Grüße,

Lia Schlömer

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.