Infinite Ponyhof Yoga und Wakeboarden

Die meisten Menschen würden Wakeboarden und Yoga vielleicht nicht in eine Kategorie einteilen. Jedoch können beide einen dynamischen positiven Effekt aufeinander haben.

Eine regelmäßige Yoga Praxis begünstigt nicht nur einen gesunden Körper sondern auch mentales Training, was bei einer Sportart die ein hohes Maß an Konzentration fordert enorm wichtig ist. 

 

 

Was Yoga mit Wakeboarden verbindet

Statische Muskelkraft

Unter anderem wird der Muskel während bestimmten Yoga Übungen statisch trainiert und fördert auf beim Wakeboarden eine stabile statische saubere Haltung. Ein ziemlich wichtiger Punkt, um Verletzungen vorzubeugen.

Achtsamkeit und Konzentration 

Im Yoga wird durch die fließende Ausführung von Bewegung und Atmung die Konzentration und die Achtsamkeit gefördert. Genau das ist wichtig, um schnell zu reagieren und sauber seine Tricks durchzuführen.

Sportpsychologische Ansätze

Auch als „Trockenübung“ super geeignet! Zusätzlich zu den Übungen auf dem Wasser gibt es wertvolle Methoden des Mentalen Trainings oder der Meditation um sich mental auf die Umsetzung der Tricks vorzubereiten. 
Die können durch einige Methoden auch während einer Pause super trainiert werden. Auch während einer Verletzung kann mental weiter trainiert werden!

Infinite PONYHOF Girls Camp 2018

Infinite PONYHOF Girls Camp 2017

Veröffentlicht von Lia Schloemer

Meine Vision ist es, Frauen dabei zu unterstützen ihr wahres Potential zu entfalten und nachhaltig mit ihnen eine tiefe Transformation sowie ein Leben voller Leichtigkeit und Freude zu erschaffen. Ich bin high- performance Business Mentorin und Life Coach. Host meines erfolgreichen YouTube Kanals für persönliche Weiterentwicklung & Gründerin der Manifest Success Programme, an denen schon mehr als 200 Menschen teilgenommen haben.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

%d Bloggern gefällt das: